Corona-Regeln im Treff

Durch die neue Corona-Schutzverordnung, in Kraft getreten ist, ändern sich ab Mittwoch (25.08.) die für SLaM geltenden Bestimmungen:

  1.  Eine Anmeldung ist nicht mehr notwendig.
  2. Innen herrscht, abgesehen vom Essen und Trinken, eine generelle Maskenpflicht für alle. – Eine medizinische Maske reicht.
  3. Es gilt die 3G-Regel:
    • Geimpft
    • Genesen
    • Getestet*

* Der negative Corona-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Dieser kann auch als Selbsttest unter Aufsicht vor Ort durchgeführt werden. Bei Schüler:innen reicht der Schülerausweis.

Was ist SLaM?

SLaM ist in erster Linie ein Verein, irgendwo auch ein Café, ja sogar ein Restaurant, für viele inzwischen ein Freundeskreis, für Andere eine Anlaufstelle bei Ihrem Coming-Out. Dann aber auch wieder einfach nur ein Ort, wo man auf Gleichgesinnte jeden Alters trifft und einfach bei einem kühlen Getränk einen schönen Abend verbringen kann. Wie du siehst ist SLaM nicht so einfach zu definieren, denn SLaM sind die Leute die sich jeden Mittwoch beim Offenen Treff einfinden, um einen netten Abend in einer lockeren Café-Atmosphäre zu verbringen.

SLaM sind die Leute, die sich am Wochenende treffen, um zu Parties zu fahren, gemeinsame Video-, Spiele- oder Kochabende veranstalten oder sich einfach mit Decken in den Landschaftspark legen und die Sterne betrachten.

Der Infopoint

Im Bereich des Infopoints, möchten wir über Themen des LGBTI*-Lebens informieren. Diese kleine Bibliothek soll dir dabei helfen, sich mit den Abkürzungen, Bezeichnungen und Co. zurecht zu finden. Wirf doch einfach mal einen Blick hinein, vielleicht sind ja Themen dabei, von denen du noch gar nicht wusstest das es sie gibt oder die dich interessieren.

Zum Infopoint